Was ehemalige Mentoring Teilnehmerinnen über unsere Reise berichten...

... ich hab ein neues Leben begonnen und bin viel ausgeglichener.

Ich konnte familiäre Konflikte auflösen und angehen, was das hat wahnsinnige Energie freigesetzt.  [...] Ich weiß nun wo ich hin will und habe viele belastende Punkte hinter mir gelassen. 

Mich selbst an erste Stelle zu setzen ist die erste Priorität geworden. Wenn es mir gut geht dann sind auch alle anderen Bereiche leichter. Bin ich gestresst, dann kann ich meiner Tochter [und meinem Umfeld] das geben was ich möchte. 

Elke | 43

... heute kann stark für mich einstehen und kommunizieren was ich möchte.

Ich habe gelernt auf mich und meine Gefühle zu hören. Lange Zeit habe ich nicht ernst genommen das ich eigentlich was anderes will. Ich habe viele Ängste bearbeitet vor allem weil ich viel an mir selbst gezweifelt habe und mittlerweile bin ich nicht mehr so unsicher.

Ich gehe Schritte, die ich mich nie getraut habe aber schon jahrelang gehen will. [...] Meine Beziehung zum Arbeiten und zum Leben hat sich geändert - ich bin ruhiger geworden und bin mehr zufrieden. [...]

Alexandra | 28

... ich hatte mir ein eigenes Hamsterrad gebaut und totalen Druck gemacht.

 Ich habe gedacht ich muss auf einer bestimmte Art und weise sein, aber ich hab gar nicht gekannt wer ich bin.

Durch das Mentoring bin ich entspannter geworden und habe eine Leichtigkeit im Innen gefunden, weil ich mich jetzt besser verstehe warum ich in manchen Momenten so reagiere. Jetzt kann ich besser erkennen, was ich will und wo ich guten Gewissens auch Nein sagen kann.

Anne Hapke | 33

... die Einstellung zu mir selber at sich verändert.

Alles ist in mir drin ich habe es nur schlecht bewertet oder komplett aus den Augen verloren und wir haben wieder ausgebuddelt und einen neuen Anstrich gegeben. 

Ich habe mich von einer toxischen Beziehung lösen können, meine Angst überwunden und gelernt, dass ich nicht alleine bin. Ich habe kleine Schritte in meiner beruflichen Zukunft gemacht [...] über die ich schon seit Jahren nachdenke, aber mich bisher nicht getraut habe. 

Johanna Wetzel | 40

... ich bin eine mutige starke Frau.

"Das Thema Wut stand nur am Anfang ... es sind so viele andere Themen dazu gekommen [...] Die Wut die anfänglich da war ist Weg und ich spüre einen tiefen inneren Frieden mit mir und meiner Welt [...] . 

Mein Ziel war es mehr Leichtigkeit zu haben und mehr Zufrieden zu sein und das steht jetzt am Ende. Ic bin in vielen Teilen versöhnt mit mir und meiner Geschichte. Ich konnte mit meiner Vergangenheit frieden schließen und kann jetzt ganz anders durchstarten." 

Julia Gleicmann | 43

... Ich sage mehr was ich fühle und was ich denke.

"Am prägnantesten war, das Thema sich selber zu hinterfragen: Gibt es nur diese eine Lösung oder gibt es noch etwas über das ich noch nicht nachgedacht habe?

Es ist wichtig manchmal einfach 5 Minuten eine Pause zu machen zu überlegen was ich als nächstes mache anstatt hektisch durch die Gegend zu rennen und am Ende das Gefühl zu haben gar nichts gemacht zu haben. 

Hanna | 21

Andrea_Ernst_Pfade_Finden

KEIN MENSCH TRITT OHNE GRUND IN DEIN LEBEN!

Jedes Mal beendete ich diese Session mit einem positiven, bestärkten Gefühl in mir und einem Lächeln auf dem Gesicht. Es tat jedes Mal aufs Neue gut, ein anderes Thema anzugehen und vor allem selbst während dieser Zeit den Prozess der Veränderung und Weiterentwicklung so bewusst zu spüren und zu erfahren.
Seitdem hat sich viel in meinem Leben verändert.


Durch das Coaching, ist mir noch bewusster geworden wer ich bin, was meine Ziele sind und was wirklich wichtig im Leben ist. Ich habe mich meinen Ängsten gestellt und habe gelernt, wie wichtig es ist, meine Komfortzone immer wieder aufs Neue zu verlassen und mir selbst zu vertrauen.

Andrea | 30

Proven-Expert-Laura-Pfaffenbach

Luise

Schwarzwald 2020


Vero

Slowenien 2020


Mareike

Scwarzwald 2019