Warum Abenteuer so wichtig sind und wie du selber wieder mehr Abenteuer erleben kannst

Gestrandet in Uganda. Das Ziel sind die Gorillas. Das allein ist schon Abenteuer pur. Doch der Weg dorthin ein topt das Abenteuer nochmal.

Los geht es mit einem Bus, der erstmal 2 Stunden Verspätung hat. Daran haben wir uns gewöhnt -- „Uganda time“ eben. Nach 4 Stunden Fahrt das erste Mal umsteigen, weiter geht es mit einem kleinen Bus, einem „Matatu“. Nach weiteren 2 Stunden nochmal umsteigen.

Und dann heißt es plötzlich: Kein Weiterkommen mehr. Gestrandet in einem winzigen Dorf irgendwo in Uganda. Der nächste Bus? 3 Tage später.

Was jetzt?

Da es nicht so richtig viele Möglichkeiten gab, war die Entscheidung relativ schnell getroffen: Wir trampen!

Trampen? In Uganda? Geht das gut? Geht trampen überhaupt gut, völlig egal wo? Sollten wir nicht vielleicht doch lieber hier bleiben?

Mir gingen tausend Fragen und Gedanken durch den Kopf, als wir dann wirklich an der Straße standen, um den Daumen rauszuhalten.

Erstaunlicherweise hat es überhaupt nicht lange gedauert, bis das erste Auto angehalten hat. Aber irgendwie… nee. Hattest du auch schon mal einen Moment, wo deine Intuition gesagt hat: Mach das nicht?

Genau dieses Gefühl hatten wir beim ersten Auto, als wir dort in Uganda am Straßenrand standen. Lieber weiter warten.

Glücklicherweise hielten aber immer weiter Autos an, und es hat auch gar nicht so lange gedauert, bis unser Bauchgefühl uns signalisiert hat: Jap, das sieht gut aus! Hier können wir einsteigen.

Und es hatte absolut recht: Der Fahrer war toll, hat einen riesigen Umweg auf sich genommen, um uns wirklich direkt bis zu unserem Ziel zu bringen -- wir haben uns toll unterhalten, viel über Land und Leute erfahren und vor allem: Ein großartiges Abenteuer erlebt!

Mein erstes Mal trampen war eine ganz besondere Erfahrung, die mich bis heute prägt. Und weißt du was? Solche Abenteuer warten auch auf dich!

In diesem Blogartikel möchte ich dir zeigen, warum Abenteuer eigentlich so großartig sind und vor allem: Wie du selber auch wieder mehr Abenteuer erleben kannst.

Kleiner Spoiler vorab: Du musst dafür nicht bis nach Uganda reisen, Falls du aber dennoch Lust drauf hast dann schau dich mal hier um.

Was ist überhaupt ein Abenteuer?

Bevor wir aber wirklich zum Abenteuer erleben kommen, lass uns doch erstmal drüber sprechen, was überhaupt ein Abenteuer ist. Denn ich kann mir vorstellen, dass da gerade ein paar Gedanken durch deinen Kopf gehen…

  • Für Abenteuer muss man lange und weit reisen -- das kann ich gerade nicht.
  • Abenteuer kosten viel Geld: bezahlte Touren, Flüge, usw. -- das kann ich mir nicht leisten.
  • Für Abenteuer brauche ich viel Zeit und muss mir Urlaub nehmen -- das ist in nächster Zeit einfach nicht drin.

Gute Nachrichten: Nein, du musst nicht weit reisen; nein, Abenteuer müssen nicht viel kosten und nein, du musst dafür nicht mal unbedingt Urlaub nehmen 🙂

Ein Abenteuer erleben -- das kann alles Mögliche sein!

Abenteuer erleben
Abenteuer beginnen wo Pläne enden.

Abenteuer sind so individuell wie jeder einzelne Mensch. Das kann von Zelten im eigenen Garten bis hin zu Rafting- oder Canyoningtouren in Slowenien oder Neuseeland gehen!

Ich mein, hallo: Für manche Leute ist es sogar schon ein Abenteuer, beim Zahnarzt anzurufen, um einen Kontrolltermin auszumachen. Und das ist auch völlig in Ordnung: Es gibt kein richtig oder falsch!

Wichtig ist, dass du dich da bitte nicht mit anderen vergleichst. Was für jemand anderen Routine ist, kann für dich ein großes Abenteuer sein, und das ist auch gut und genau richtig so.

Beim Abenteuer erleben geht es nicht darum, wer am weitesten reist, vom höchsten Berg springt oder am tiefsten taucht. Oh nein.

Komm mal raus aus deinem Alltagstrott

Ein Abenteuer lässt dich aus dem Alltag entfliehen. Es lässt dich all die Gedanken und Sorgen, die dir Tag für Tag durch den Kopf gehen, für eine Zeit vergessen.

Du bist völlig im Moment. Denn ein Abenteuer fordert dich auch heraus. Wenn du nicht komplett präsent bist, kann schon mal was schiefgehen -- ein falscher Schritt, und du rutscht aus. Einmal nicht richtig geguckt, schon schlägt dir der Ast voll ins Gesicht.

Ja, Abenteuer spielen sich auch oft in der Natur ab! In ursprünglichen Wäldern, auf reißenden Flüssen, im tiefen Schnee, bei Sonne, Wind, Regen -- oder auch mal alles gleichzeitig.

Vor allem aber sorgt ein Abenteuer für dieses leichte Kribbeln im Bauch, das sich dann in den ganzen Körper ausbreitet…

Wenn du merkst, dass das gerade ein besonderer Moment ist. Dass du in einer Situation steckst, die völlig neu für dich ist -- die dich herausfordert, die dich aber danach vor allem wachsen lässt.

Und ich sag dir eins: Jap, das macht süchtig! 🙂

Top 12: Abenteuer Ideen in Deutschland

Ob ein Nachmittag oder ein ganzes Wochenende: Im Guide findest du 12 Inspirationen und Empfehlungen für dein nächstes Abenteuer in Deutschland! Meld dich jetzt für den wöchentlichen Pfade finden Newsletter an und sichere dir den Guide als Dankeschön.

Warum es so wichtig ist, dass du regelmäßig Abenteuer erlebst

Wir versinken Tag für Tag, Woche für Woche oft so tief in unserem Alltag, dass es uns teilweise vorkommt, als gäbe es gar nichts anderes mehr.

Als wäre unser Job, der Haushalt und alles, was eben sonst noch so zum Alltag dazugehört, das einzige, was unser Leben ausmacht. Als wären die Routinen, die uns durch jeden Tag begleiten, unmöglich zu durchbrechen.

Aber hey: Es gibt da noch etwas anderes! Und dieses Kribbeln im ganzen Körper, von dem ich gerade gesprochen habe, das wirst du wahrscheinlich nicht erleben, wenn du morgen alles genauso machst wie heute.

Deswegen ist es so wichtig, dass du dir immer mal wieder ein, zwei Tage (oder auch mal länger) nimmst und etwas ganz Neues machst!

Abenteuer sorgen dafür, dass du endlich mal wieder die Natur erlebst. Ich bin zum Beispiel schon seit Ewigkeiten bei den Pfadfindern und habe hier auch immer wieder die wildesten Abenteuer erlebt.

Unvergesslich ist für mich bis heute der Tag, an dem wir uns aus Fässern, Holz und Seilen ein Floß gebaut haben und damit einen Fluss runtergebrettert sind -- der an dem Tag übrigens einen unglaublich hohen Wasserstand und eine entsprechend krasse Strömung hatte.

Diesen Adrenalinkick erlebst du nur in der Natur! 🙂

Wachse über dich hinaus

Wurde dir bei der Vorstellung an ein Floß und einen reißenden Fluss gerade schon etwas unwohl? Ja, um Abenteuer zu erleben musst du dich oft auch deinen Ängsten stellen.

Aber das Gefühl, wenn du das getan hast und wirklich über dich hinausgewachsen bist, ist unbezahlbar -- versprochen!

Besser kannst du deine Komfortzone gar nicht erweitern. Und glaub mir: Nachher wirst du dich fragen, wie du vor sowas jemals Angst haben konntest 🙂

Abenteuer erleben in Island

Abenteuer erleben Island
Abenteuer Outdoor Coaching Reise in Island

Abenteuer machen dir aber auch klar, was wirklich wichtig ist im Leben. Worauf es wirklich ankommt…

2019 waren wir zu zehnt auf einer der Pfade Finden Coachingreisen in Island. Ein traumhaftes Land! Ich war bisher an wenigen Orten, wo ich die Natur so intensiv erleben durfte, wie in Island.

Von Sonne über Schnee und Eis bis hin zu Regen und einer Windstärke bis zu 50 km/h war alles dabei -- uns sind nachts echt fast die Zelte um die Ohren geflogen.

Bei unserer Wanderung sind wir irgendwann an einen Fluss gekommen. Grundsätzlich kein Problem, das Ding war nur: Wir wollten eigentlich auf der anderen Seite weiterlaufen. Der Fluss sah allerdings eher nicht so aus, als könnten wir da einfach so durchmaschieren.

Aber es hilf ja alles nichts -- weiter ging es nur auf der anderen Seite. Also sind wir eine nach der anderen durch den Fluss gewatet: Bis zu den Oberschenkeln standen wir in dem eiskalten Wasser.

Und ja: Wir hatten unser ganzes Gepäck dabei noch auf dem Rücken!

Dieses Abenteuer wird wohl keine von uns so schnell vergessen. Es hat uns gezeigt, wie viel Kraft da eigentlich in uns steckt, wenn wir zusammenhalten und uns voll auf das konzentrieren, was gerade wichtig ist.

Der Zahnarzttermin nächste Woche? Das eine Telefonat, das unbedingt noch geführt werden muss? Völlig egal in dem Moment. Wir waren einfach nur präsent: Mitten in Island, in einem eiskalten, reißenden Fluss.

Solche Abenteuer zu erleben prägt dich nachhaltig. Und diese Momente sind so viel mehr wert als alle materiellen Dinge dieser Welt!

Na, würdest du jetzt am liebsten auch sofort los und raus in die Natur? 🙂

OUTDOOR COACHING | Abenteuer mit Pfade Finden

Wie kann ich selber wieder mehr Abenteuer erleben?

Ich habe ja schon am Anfang gesagt, dass du nicht unbedingt weit reisen musst, um die schönsten, aufregendsten Abenteuer zu erleben. Es muss nicht Uganda oder Island sein -- auch wenn das natürlich tolle Ziele sind.

Ich möchte dir jetzt ein paar Ideen mitgeben, wie du selber wieder mehr Abenteuer erleben kannst. Manche erfordern ein freies Wochenende, für manche reicht ein Nachmittag -- und nach hinten ist sowieso alles offen.

Wenn du zwei Wochen Zeit hast, kannst du auch zwei Wochen mit vielen Abenteuern füllen!

Wandern

Starten wir direkt mit etwas, was du super auch in Deutschland machen kannst! Es gibt hier so viele tolle Wälder, so viel Natur und so viele wunderschöne Wanderwege, dass du eigentlich jedes Wochenende loswandern könntest.

Auch dann, wenn deine bisher längste Wanderung der Spaziergang zum Supermarkt war, kannst du damit ziemlich schnell starten. Lies dafür gerne meine Tipps zur Vorbereitung einer Wandertour!

Schöne Wanderrouten in Deutschland findest du hier.

Rafting + Kanu/Kajak fahren

Von recht entspannt bis sehr wild: Bei Raftingtouren ist eigentlich alles möglich. Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Orte, wo du deine erste Raftingtour starten kannst!

Zeit auf dem Wasser verbringen und sich den Wind um die Nase wehen lassen wird dir richtig gut tun. Hier findest du tolle Spots für Raftingtouren in Deutschland.

Hochseilgarten + Klettern

Abenteuer kann man auch in etwas luftigeren Höhen erleben! Dafür kannst du z.B. in einen der zahlreichen Hochseilgärten in Deutschland gehen -- z.B. mit deiner Familie oder Freunden, das fördert auf jeden Fall euer Gruppengefühl und den Zusammenhalt 🙂

Für Tage mit nicht ganz so gutem Wetter gibt es auch viele Kletterhallen, die du mal ausprobieren kannst. Beim Bouldern z.B. kannst du dich mal so richtig auspowern und ein besonderes Abenteuer erleben.

Mointainbike + Fahrradfahren

Für Fahrradtouren gilt quasi das gleiche wie fürs Wandern: Setz dich einfach auf’s Rad und fahr los. Oder wenn du etwas mehr action magst dann such dir doch eine Mountainbike strecke aus oder buche ein besonderes Mountainbike Abenteuer.

Ideen für kleine, günstige Abenteuer

Ich habe es jetzt schon mehrmals gesagt und es ist mir wichtig, das nochmal zu betonen: Um Abenteuer zu erleben, musst du dich nicht in den Bankrott stürzen. Es gibt einiges, was du machen kannst, was richtig günstig ist oder sogar gar nichts kostet!

Vieles davon kannst du oft auch mit Kindern machen, die sich bestimmt auch total über neue Abenteuer freuen! Hier sind einige Ideen für kleine, günstige Abenteuer:

Orientierung mit Karte & Kompass
  • in deinem Garten oder auf dem Balkon übernachten
  • ein Tagesausflug ins nächste Naturschutzgebiet
  • finde dein Ziel mit Kompass und Karte -- ohne Smartphone! Das kann auch innerhalb der Stadt sein, auf dem Weg zu einem Ort, wo du noch nie warst…
  • eine Nachtwanderung im Wald

Viele Abenteuer kannst du auf eigene Faust starten. Für größere Touren gibt es zahlreiche Anbieter, die sich dann um die Organisation kümmern -- du kannst dich voll auf dein Abenteuer konzentrieren 🙂

Schau dir für solche organisierten Touren z.B. das Angebot von Jochen Schweizer an. Da kann ich dir besonders das Frauen Survival Wochenende empfehlen -- da sehen wir uns dann 😉

Fazit: Abenteuer erleben ist einfach wundervoll!

Abenteuer zu erleben bringt dich auf so vielen Ebenen weiter: Du kommst mal wieder richtig raus in die Natur, wirst herausgefordert und wächst über dich hinaus.

Du entfliehst nicht nur für ein paar Stunden oder Tage dem Alltagstrott -- hier findet richtig persönliche Weiterentwicklung statt 🙂 Lass dich einfach mal darauf ein und schau, was passiert.

Auch, wenn du in eine schwierige Situation gerätst, die auf den ersten Blick unlösbar wirkt und dich einfach nur nervt, sodass du direkt wieder umkehren und nach Hause gehen willst: Sag dir selber, dass es dich weiterbringen wird. Du wirst noch Jahre davon erzählen!

Auch hier bei Pfade finden biete ich in den Sommermonaten regelmäßig Wandertouren an -- auch hier heist es Abenteuer erleben! Nicht nur längere Touren wie die nach Island, sondern auch kürzere Touren innerhalb von Deutschland sind dabei! Schau dir hier die aktuellen Touren an.

<!-- START ADVERTISER: Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke DE from awin.com -->

<a href="https://www.awin1.com/cread.php?s=2435145&v=11717&q=339197&r=699653">
    <img src="https://www.awin1.com/cshow.php?s=2435145&v=11717&q=339197&r=699653" border="0">
</a>

<!-- END ADVERTISER: Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke DE from awin.com -->

Hier kommt übrigens auch wieder Uganda ins Spiel: 10% aller Gewinne von Pfade Finden gehen jedes Jahr an das Slumkidsprojekt, bei dem ich schon mehrmals vor Ort war, um die Kinder dort zu unterstützen!

Schreibe einen Kommentar